101 Einführungskurs in die Transaktionsanalyse

 

Im Kongress-Palais    Raum: noch offen   max. 10 TN

am 12. und 13. Mai von 10.00 bis 17:30 Uhr. (Pause 90 Min.)

 

Im Einführungskurs werden grundlegende Konzepte der Transaktionsanalyse (TA) vermittelt und

diskutiert. Er gibt einen ersten Einblick über das Menschenbild und die Entwicklungen der TA-Theorie.

 

Der Einführungskurs ist für alle Interessierte offen. Insbesondere eignet er sich für Menschen, die

an der TA und ihren Konzepten bzw. an einer weiterführenden Ausbildung in TA interessiert sind.

 

Kursthemen sind u. a.:

  • Einführung in und Entwicklung der Transaktionsanalyse – Was ist TA?
  • Struktur- und Verhaltensmodell – Wie ist unsere Persönlichkeit aufgebaut und wie beeinflusst                    dies unser Leben?
  • Transaktionen – Wie geht Kommunikation und was braucht eine gelungene Kommunikation?
  • Grundbedürfnisse – Welche Grundbedürfnisse hat jeder Mensch?
  • Spiele – Was passiert immer wieder mit einem „Geschmäckle“ und wie gelingt´s anders?
  • Skript – Was ist das Lebensskript? Wie entsteht es und wie beeinflusst es oft heute unbewusst das Leben?

Der Kursinhalt ist so aufgebaut, dass keine Vorkenntnisse nötig sind, lediglich ein fröhliches Gespannt-Sein.

Inputs werden u. a. auf kreativem Weg vermittelt. Sie werden mit Übungen und mit der professionellen bzw. persönlichen Situation der Teilnehmenden verbunden und somit praktisch erfahrbar.

 

Der Kurs dient der Erweiterung des Wissens und der Fähigkeiten im persönlichen und professionellen Kontext,

um zum Beispiel sich selbst und die anderen besser zu verstehen und mit ihnen und sich selbst gut umzugehen.

Er ist der erste Baustein für die Weiterbildung bspw. zum*zur „Transaktionsana-lytischen Berater*in“, „Zertifizierten Transaktionsanalytiker*in“ und ist von der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse (DGTA) anerkannt.

  

Lehrberechtigte Kursleitung:  Beatrice Czekalla  PTSTA

  

Anmeldung erforderlich: 

 

101-Kurs                                                 € 200,-

101-Kurs ermäßigt  (mit Nachweis)   € 130,-


Online

101 Einführungskurs in die Transaktionsanalyse

ZOOM-Sitzung aus Zürich, am 12. und 13. Mai 2021 von 10.00 – 16.00Uhr / max. 12 TN

 

Der 2-Tageskurs dient der Einführung in Theorie und Praxis der Transaktionsanalyse und gibt einen 

Einblick zum Menschenbild, sowie zu den wichtigsten Konzepten und Methoden der TA. Zentrale

Themen sind die Grundpositionen der Menschen, Einblick in die inneren Antreiber, Aufbau der

Persönlichkeit, Kommunikationsregeln, der unbewusste Lebensplan (Script), echte Gefühle und Ersatzgefühle,

positive und negative Zuwendungsmuster, einige psychologische «Spiel»-Muster und der entsprechende

Ausstieg aus diesen Mustern. Der Lehrstoff orientiert sich an den Richtlinien der Europäischen Gesellschaft

für Transaktionsanalyse EATA.

 

Der 2-Tageskurs ist die Zugangsvoraussetzung für eine allfällige Weiterbildung in der Transaktionsanalyse. 

Es ist davon auszugehen, dass nach diesem Einführungskurs, die Frage, sich weiterhin mit der TA zu

beschäftigen, für sich persönlich beantwortet werden kann. Zudem ist der Kurs geeignet auf spielerische

und ernsthafte Weise, sich selbst näher zu kommen und dabei psychologische «Muster» erkennen zu können,

die bisher einfach so hingenommen worden sind. Das Erkennen solcher «Muster» kann zu Veränderungen

führen. Natürlich sind solche Veränderungen nicht in einem 2-Tages-Kurs machbar, eine theoretische

Erkenntnis ist aber eine gute Voraussetzung dazu.

 

Kurze Theorieblöcke wechseln sich mit zwischenmenschlichen Dialogen ab. Nach der Anmeldung erhält

jeder TN einen  (elektronisch übermittelten) Leitfaden zum Kurs. Das Lesen vor Kursbeginn wird dazu

beitragen, gleich schon zu Beginn des Kurses der Leitung viele Fragen stellen zu können.

 

  

Lehrberechtigte Kursleitung: Jürg Schläpfer TSTA- E

 

Anmeldung erforderlich. 

 

101-Kurs                                                 € 150,-