Liebe Kongress-Interessierte in nah und fern,

 

heute benutzen wir diese Anrede mit einem lachenden und einem weinenden Auge für eine Nachricht, die einerseits

den Erfolg des Kongresses spiegelt sowie von großem Interesse zeugt und anderseits eine Grenze zieht, für die wir

uns nach reiflichem Überlegen entschieden haben: 

 

 Die Online - Registrierung zum Kongress ist hiermit geschlossen! 

 

Übervolle Workshops und einen Festabend, der zu wenig Platz zum Tanzen lässt :-), das widerspricht unseren

Vorstellungen und daher dieser Entschluss, wenn es auch ein Novum gegenüber allen bisherigen Kongressen ist. 

Wir bitten um Verständnis und können Enttäuschung an der einen oder anderen Stelle nachvollziehen. 

  • Teilnehmer*innen können wie  jedes Jahr noch vor Ort Tageskarten erhalten!

Idealerweise halten Sie die zu zahlende Gebühr passen bereit und das Formular zur neuen Datenschutzverordnung!

  • Für die einzelnen Workshops ist keine separate Registrierung vorgesehen. 

Wir appellieren an Ihre Flexibilität und Neugier und empfehlen, dass Sie bei der Entscheidung für die Workshops neben

Ihrer ersten Wahl jeweils noch eine zweite oder dritte Wahl treffen. Frühes Ankommen in den Workshop-Räumen kann

auf jeden Fall nicht schaden!

Gleichzeitig laden wie herzlich ein zum 40. (!!!) Kongress der DGTA vom 22.-24.05.2020 in Osnabrück, der sicherlich auch

mit großem Aufgebot begangen wird.

 

Mit besten Grüßen

 

Euer Kongressteam