Themenspaziergang

 

inspiriert durch die documenta 14:

Die Kunst des Spaziergangs

 

Die Spaziergänger*innen erfahren Kasseler Räume mit all ihren Sinnen. Im Gehen können die Gedanken

fließen und der Blick sich öffnen. MACHT. RAHMEN. SINN. erschließen sich neu im Spazierengehen.

Die Spaziergangsbegleiter*in legt die Route fest und wählt Orte, die durch Natur, Geschichte, Kunst,

Wissenschaft, Ökonomie gerahmt sind. Die Spaziergänger*innen sind eingeladen ihre eigenen Perspektiven einzubringen, zu hinterfragen und miteinander ins Gespräch zu kommen, während sie die Orte wechselseitig

entdecken, erleben und berühren. Der Weg 1 (2,3,..) führt die Spaziergänger*innen entlang der ..

( Ausschreibungstext der Spaziergangsanbieter* in)

 

Wir laden Dich ein, einen Workshop im

Spaziergangsformat anzubieten.

 

Wir suchen Spaziergangsangebote und laden Dich ein, Dich von der documenta14 inspirieren zu lassen.

Führe Deine Spaziergänger*innen durch ausgewählte Orte in Kassel, z.B. an Kunstwerken und Orten der

Kunst entlang, durch den Bergpark (Weltkulturerbe), die Karlsaue, am Herkules vorbei, durch die

Stadtarchitektur mit historischen Gebäude sowie Narben des 2 Weltkriegs und neuen Städtebauprojekten,

durch Orte der Wirtschaft, der Kirchen, der Wissenschaft, durch Grimms Märchenwelt und/ oder anderen

Museen, durch Sportstätten oder Einkaufsstraßen ...

Du rahmst den Spaziergang so wie es Dir Sinn macht, um Teilnehmer* innen miteinander in ein

offenes, lebendiges Gespräch zu bringen angeregt durch die Orte und Deine Impulse.