Call for Paper - Osnabrück 2022

Die Workshop-Registrierung ist bis zum 30. September geöffnet!

Danach können keine Beiträge mehr angenommen werden!

 

Voraussetzung für Workshop / Vortrag Anbieter*innen: 

  • CTAs oder Lehrende ohne weitere Voraussetzungen.
  • Weiterbildungskandidaten*innen bzw. Transaktionsanalytische Berater*innen benötigen eine Empfehlung eines Lehrberechtigten, z.B. ihres Lehrenden aus der Weiterbildung.  

Schritt 1

  • Registrieren Sie sich hier als Workshop-Anbieter*in für den 41. Kongress          der DGTA 2022 in Osnabrück (hier rechts)
  • Sie erhalten Ihren Link zur Registrierung per Email.
  • Mit einem Klick auf den Link in der Email, wird Ihr LOGIN zur             Workshop-Registrierung freigeschaltet.

Diese Maske erscheint dann:

Schritt 2

  • Auf Workshop-Registrierung klicken (hier rechts)
  • Einloggen mit der Email-Adresse und dem Passwort aus der Registrierung. 
  • Alle Informationen zum Workshop/Vortrag eingeben.
  • Alle Felder müssen ausgefüllt sein, dann speichern.
  • Am Ende haben Sie die Möglichkeit Ihre Eingaben auszudrucken.

 


Diese Maske erscheint dann:

Erneutes einloggen!

Sie haben die Möglichkeit sich erneut in die Datenbank einzuloggen um Ihren Workshop/Vortrag zu bearbeiten.                 Oder einen weiteren Beitrag einzugeben!

 

So geht´s:

Diese Maske erscheint dann:

Auf den Gewünschten Bearbeitungsmodus klicken und Workshop-Daten bearbeiten. 


Wichtig!  Bitte lesen!

 

Liebe Referentin, lieber Referent, 

 

 pro Workshop/Vortrag sind zwei Referenten*innen zugelassen. Kostenbeitrag pro Referent*in 65,00 € bzw. 85,00 €             für Lehrende. Weitere Referent*innen melden sich zum aktuellen Kongressbeitrag an. 

 

 Es ist so vorgesehen, dass sich alle Referent*innen über die offizielle Registrierung als Teilnehmer*innen anmelden.
 Sie erhalten damit alle aktuellen Informationen rund um den Kongress, ebenso haben Sie die Möglichkeit den         Festabend, ein Rahmenprogramm oder Verpflegung zu buchen.