38. DGTA-Kongress  vom 11. bis 13. Mai 2018 in Wien

Call for Proposals

 

Das Gedankengut von Eric Berne und seinen Schülern und Schülerinnen, wesentlich beeinflusst durch die Psychoanalyse Sigmund Freuds, ist die Quelle, aus der wir Transaktionsanalytiker_innen schöpfen. Durch viele andere Impulse und eigene Erkenntnisse ist die Transaktionsanalyse zu einem breiten Strom an Theorie und Methodik geworden.

 

Heute, in einer sich rasch verändernden Welt, stehen wir vor der Aufgabe, uns weiterzubewegen und Antworten für die Probleme der Menschen des 21. Jahrhunderts zu finden. In Wien, der Geburtsstadt der Psychotherapie, wollen wir uns damit beschäftigen, wie wir das Erbe, das uns hinterlassen wurde, weiter und neu entwickeln können.

 

Wir laden alle TSTAs, CTA-TrainerInnen, PTSTAs, CTAs und über die Lehrenden die fortgeschrittenen AusbildungskandidatInnen und am Thema Interessierte anderer Schulen ein, Workshops einzureichen zum Kongressthema

 

                                                    „Eric Berne trifft Sigmund Freud – Transaktionsanalyse in Bewegung“

 

Bitte gebt Eure Angebote ab dem 1. Juli direkt hier in die Workshop-Registrierung ein.

Registrierungsschluss für die Angebote ist der 30. September 2017

 

Bitte beachten: 

Es kann keine Berücksichtigung später eintreffender Workshopangebote geben. Nur so sichern wir alle zusammen die Möglichkeit, den Kongress und die Kongressinhalte frühzeitig bekannt zu machen und zu bewerben.

 

Euer Kongressteam aus Wien


 

Die WORKSHOP-REGISTRIERUNG  ist ab dem 1.07.2017 für Sie eingerichtet! 

 

Schritt 1

  • Registrieren Sie sich hier als Workshopanbieter_in für den        38. Kongress der DGTA. 
  • Sie erhalten Ihren Link zur Registrierung per Email.
  • Mit einem Klick auf den Link in der Email, wird Ihr LOGIN zur Workshop-Registrierung  freigeschaltet.

 

 

Schritt 2 

  • Einloggen mit der Email-Adresse und dem Passwort aus der Registrierung. 
  • Alle Informationen zum Workshop/Vortrag eingeben.
  • Alle Felder müssen ausgefüllt sein. Speichern,  schon fertig.
  • Am Ende haben Sie die Möglichkeit ihre Eingaben auszudrucken.

Wichtig!  Bitte lesen!

 

Liebe Referentin, lieber Referent,

 

 

pro Workshop/Vortrag sind zwei Referenten_innen zugelassen. Kostenbeitrag pro Referent_in 60,00 € (CTA)  bzw. 80,00 € (Lehrende).
Weitere Referent_innen  melden sich zum aktuellen Kongressbeitrag an. 
Es ist so vorgesehen, dass sich alle Referent_innen ab Januar 2018 über die offizielle Registrierung als Teilnehmer_innen eintragen.
Sie erhalten damit personalisierte Unterlagen, eine Rechnung und alle aktuellen Informationen rund um den Kongress.